Konzertplanung 2022

“An die Freiheit”

Sinfoniekonzert mit Werken von L.v. Beethoven, Jean Sibelius u.a.

17. und 18. September 2022

Konzert mit den Chören der Musikvereine Rheine und Gronau

(Einstudierung: Hans Steege)

Sopran: Fenna Organjensek – Sprecher: Sascha von Zambelly

Symphonieorchester Rheine

Dirigent: Luis Andrade

Das Nachholkonzert ” 250 Jahre Ludwig v. Beehoven” aus 2020 steht wegen der aktuellen, fürchterlichen Ereignisse in der Ukraine plötzlich unter einem ganz anderen Stern als ursprünglich geplant. Neben “Finnlandia”, der bis heute für das Volk der Finnen emotional patriotischen Sinfonischen Dichtung aus dem Unabhängigkeitskampf zu Zeiten es Russisch-Schwedischen Krieges von Jean Sibelius, ist als mahnender Ruf “An Die Freiheit” die “Ode an die Freude” aus der 9. Sinfonie von Ludwig v. Beethoven, dem musikalischen Freiheitskämpfer der Wiener Klassik, zu hören.

Im Zentrum des Konzertes steht die schon 2020 geplante Schauspielmusik zu “Egmont”, op.84, in einer konzertanten Aufführung für Sopran, Sprecher und Orchester. Als Sopranistin konnte erneut die wunderbare niederländische Fenna Ograjensek engagiert werden, die mit dem Symphonieorchester Rheine im vergangenen Jahr mit dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns eindrucksvoll debütierte. Als Sprecher auf der Bühne steht der allseits bekannte Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher Sascha von Zambelly.

 Das Konzert findet vor begrenzter Zuhörerzahl nach den Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW statt.

Karten zu den Konzerten ab Anfang August Online über diese Homepage, bei Eventim und den üblichen Vorverkaufsstellen.

” Krönungsmesse “

Konzert mit Werken von Wolfgang A. Mozart (“Krönungsmesse”) und Antonio Vivaldi

27. November und 04. Dezember 2022

Die Chöre der Musikvereine Rheine und Gronau

Symphonieorester Rheine (Einstudierung Luis Andrade)

Gesamtleitung: Hans Stege