Konzertplanung 2024

“Lange Nacht Der Musik”

Konzert im Rahmen der Chor – und Orchestertage Rheine 2024

Felix Mendelssohn Bartholdy, Violinkonzert e-Moll 0p. 64

Melanie Mardiros, Violine – Symphonieorchester Rheine

Dirigent: Luis Andrade


Samstag, 09. März 2024, Stadthalle Rheine

Das Violinkonzert e-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy ist ein Liebling des Publikums wie der Virtuosen. Darüber vergisst man leicht, wie viel Neuerungen Mendelssohn in dieses eine Stück hineinlegte, etwa die Position der Solokadenz mitten im ersten Satz, sowie die Anlage dieses Geigensolos, das wie eine auf vier Saiten reduzierte Orchesterdurchführung wirkt. Dass alle drei Sätze ineinander übergehen, ist ebenso originell wie der unprätentiöse Einstieg. Die Violine beginnt ohne langes Orchestervorspiel gleich mit dem Hauptthema, dessen schwärmerische Linie Mendelssohn offenbar so lange im Kopf herum gespukt hatte, bis er das Konzert endlich ausarbeitete. Im Hauptthema liegt der Kern des Ganzen. Dies spürt man auch später noch, in der harmonisch gewagten Überleitung vom Kopfsatz in den langsamen Satz und besonders in der Überleitung zum Finale. Dessen elfenhaft flirrendes und schwirrendes Hauptthema wandert von der Violine munter ins Orchester und zurück und entzündet dabei ein wahres Feuerwerk an Instrumentationseffekten.
 
Melanie Mardiros wurde im August 2001 in Bremen geboren. Die armenische Geigerin erhielt ihren ersten Geigenunterricht mit neun Jahren, an der Musikschule in Rheine. Unter anderem lernte sie bei Prof. Helge Slaatto (ehemaliger Dekan und Professor an der Musikhochschule Münster).
Seit 2021 studiert Melanie bei Prof. Thomas Klug an der Hochschule für Künste in Bremen.
Sie gewann 2018 den Nachwuchsförderpreis Kultur der Sparkasse Kreis Steinfurt.
Zudem war sie langjähriges Mitglied im Landesjugendorchester NRW. Melanie erhielt  im Rahmen von Meisterkursen Unterrichte bei Prof. Helge Slaatto, Prof. Ingolf Turban (Hochschule für Musik und Theater, München) und Markus Fleck (Gründer des casalQuartett’s). Des Weiteren nahm sie am “19th International Music Workshop and Festival” in Kirchberg an der Jagst teil, wo sie kammermusikalischen Unterricht bei Prof. Ramón Jaffé (Hochschule für Musik, Dresden) und Prof. Kyoko Hashimoto (McGill University, Montreal) bekam. 








weitere Konzerte:

Orgelsinfonie”

Konzert Mit Werken von

Joseph Gabriel Rheinberger und Felix Mendelssohn Bartholdy

Orgel, Dr. Tamás Szöcs, Symphonieorchester Rheine

Dirigent: Luis Andrade

15. Juni 2024, Evangelische Stadtkirche Gronau
16. Juni 2024, St. Dionysius Rheine